Aktuelles aus Pfarrkirchen

Inhalt als Newsletter abbonieren

  • 07.11.2019

    Wie man Lippenbläschen vermeidet

    (akz-o) Anzeichen wie Kribbeln oder Jucken kündigen sie an. Oft sind sie dann schon nach wenigen Stunden da – nässende oder schmerzhafte Bläschen des Lippenherpes. Etwa 20 Prozent der Bundesbürger leiden immer wieder unter den quälenden Symptomen, 40 Prozent hatten mindestens einmal im Leben einen Herpes. Ein geschwächtes Immunsystem oder zu viel UV-Licht sind die Ursachen. Die Ansteckung erfolgt meist durch den Kontakt mit Speichel oder Bläschen-Flüssigkeit eines infizierten Menschen. Auch durch gemeinsames Benutzen von Gläsern oder Besteck geben Erkrankte das Virus weiter.

    mehr »
  • 06.11.2019

    Rückruf bei Norma: Beim Discounter wurden Frikadellen eines Herstellers verkauft, bei dem es möglicher eine Kontaminiation mit Listerien gegeben hat.

    Nürnberg. Der Discounter Norma hat nach eigenen Angaben Verbraucher mit Aushängen über den Listerien-Verdacht in Frikadellen informiert. Wie eine Sprecherin der Supermarktkette in Nürnberg am Montag sagte, wurde die Ware noch am Freitagabend aus dem Verkauf genommen.

    mehr »
  • 06.11.2019

    Solna. In der Stadt Hyères im Departement Var (Provence) ist mittlerweile die dritte autochthone Zika-Erkrankung bestätigt worden, berichtet die europäische Seuchenbehörde ECDC in Solna bei Stockholm. Alle drei Betroffenen seien im August erkrankt und inzwischen genesen, so das ECDC.

    mehr »
  • 05.11.2019

    Ein Dogma von Impfgegnern bei Masern hält sich leider immer noch hartnäckig: Die angeblich harmlose Kinderkrankheit trainiere das Immunsystem und stärke die Abwehrkräfte besser als die Impfung. Dieser falsche Mythos hat sich auch durch sorgfältige Wissenschaft bisher nicht ausmerzen lassen.

    Von Wolfgang Geissel

    mehr »
  • 05.11.2019

    Vor allem PTA sind von den Nahrungsergänzungsoptionen überzeugt, zeigt eine aktuelle Untersuchung.

    Berlin. Ob Kapseln, Pulver, Tabletten oder Trinkampullen: Nahrungsergänzungsmittel (NEM) sind nicht unumstritten, die Verbraucher fragen sie in den Apotheken aber verstärkt nach. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle aposcope-Studie, für die 502 Apotheker und PTA befragt wurden.

    mehr »
  • 04.11.2019

    Frankfurt/Main. Jedes Jahr sterben in Deutschland etwa 65 000 Menschen am plötzlichen Herztod, teilt die Deutsche Herzstiftung mit.

    Sie hat die bundesweiten Herzwochen vom 1. bis zum 30. November 2019 unter das Motto „Bedrohliche Herzrhythmusstörungen: Wie schütze ich mich vor dem plötzlichen Herztod?“ gestellt.

    mehr »
  • 04.11.2019

    Von Übergewicht geht ein erhöhtes Krebsrisiko aus. Das ist aber nur den wenigsten in der Bevölkerung bekannt, zeigt eine DAK-Umfrage.

    Stuttgart. Übergewicht als eine der Ursachen von Stoffwechselerkrankungen und orthopädischen Problemen ist den meisten Menschen geläufig. Doch der Zusammenhang zwischen starkem Übergewicht und Krebserkrankungen wird nach Meinung eines Experten stark unterschätzt.

    mehr »
  • 31.10.2019

    (akz-o) Eine aktuelle Studie der University of Leuven hat gezeigt: 68,8 Prozent der belgischen Bürger haben mit Verdauungsproblemen zu kämpfen – dabei klagen die meisten über Blähbauch/Blähungen, Durchfall und Krämpfe. Mehr als 17 Prozent dieser „Darmgeplagten“ sind sogar der Meinung, sie hätten einen Reizdarm.

    mehr »
  • 30.10.2019

    (akz-o) Husten, Schnupfen und Stimmungstiefs sind im Herbst und Winter für viele Menschen treue Begleiter. Auch wenn wir Abgeschlagenheit und Erkältungen der kalten Jahreszeit zuschreiben – häufig mangelt es dem Körper einfach an wichtigen Nährstoffen. Neben einer ausgewogenen Ernährung und Bewegung braucht unser Körper jetzt vor allem Antioxidanzien. Besonders wirksam: Ubiquinol und Astaxanthin.

    mehr »
  • 29.10.2019

    Rauchen im Alter wird aus Sicht der Gesundheitswissenschaft ein immer drängenderes Problem. Auch wer in späteren Lebensjahren erst die Zigaretten aufgibt, tut seiner Gesundheit etwas Gutes.

    HEIDELBERG. Seit Jahren sinkt die Zahl der jungen Raucher – eine erfreuliche Entwicklung. Doch gleichzeitig gibt es immer mehr ältere Menschen, die Tabak konsumieren.

    mehr »